Warum braucht Lippstadt eine ISG?

In der Lippstädter Innenstadt ergeben sich auf Grund veränderter Lebens- und Wirtschaftsbedingungen eine Vielzahl von Herausforderungen. Der demografische Wandel, die veränderte Marktlage für kleinteiligen Einzelhandel und die Herausforderungen im Bereich des Verkehrs seien diesbezüglich nur beispielhaft genannt. Ziel der ISG ist es, diese Herausforderungen im Zusammenwirken mit Anwohnern, Grundstückseigentümern, Gewerbetreibenden, Verwaltung und Wirtschaftsförderung zu meistern.

Um welches Gebiet handelt es sich?

Die westliche Altstadt erstreckt sich von der Marktstraße im Norden bis zur Blumenstraße im Süden. WEstliche Grenze ist die Cappelstraße, östliche Grenze sind die Pfade.

Welche Ziele hat die ISG?

  • Image – Entwicklung der Marke “westliche Altstadt”
  • Städtebau – Schutz des historischen Erscheinungsbildes
  • Einzelhandel – Stärkung des Handels und Erhalt des Branchenmixes
  • Veranstaltungen – Organisation attractiver Veranstaltungen
  • Marketing – Schaffung gemeinsamer Marketingstrategien
  • Organisation und Kommunikation – Stärkung fester Strukturen und Netzwerke